Kunstvilla

Angebote für Schulen, Kindergärten und Jugendgruppen


_______________________________________________________________________

Angebote zur aktuellen Sonderausstellung

 

Foto © Peter RoggenthinDu sollst Dir kein Bild machen
Giorgio Hupfer

26. Oktober 2017 bis 8. April 2018
in der Kunstvilla

Giorgio Hupfers Werk umfasst ein breites Spektrum künstlerischer Ausdrucksformen. Hupfer war Maler, Zeichner, Dichter, Filmer, Performer, Musiker, Aktions- und Konzeptkünstler. Verschiedenste Formen des Erzählens mit Film und Fotografie waren seine »Tätigkeitsfelder«, wie Hupfer sie nannte. Sie sind Instrumente seines künstlerischen Handelns und untrennbar miteinander und mit seiner Person verwoben. Die Einzelwerke und Werkgruppen sind immer thematisch gebunden und verweisen häufig auf Räume und Orte, die für ihn sowohl Inspirationsquelle als auch Manifestationsebene waren.
Die Kunstvilla widmet ihm anlässlich seines 5. Todestags eine umfangreiche Retrospektive mit Leihgaben aus dem Nachlass und aus Privatbesitz. Giorgio Hupfer ließ sich nicht auf eine Gattung festlegen. Als Wanderer zwischen den Welten ist er in Erinnerung geblieben. Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt durch sein bildnerisches Schaffen und vermittelt seine Performances anhand von Originalaufnahmen.

 

Museumspädagogische Angebote
des KPZ zur Sonderausstellung


Lehrerinformationsveranstaltung
Freitag, 27. Oktober 2017, 16 Uhr (90 Minuten, ohne Anmeldung) mit Dr. Andrea Dippel (Leiterin der Kunstvilla) und Pirko Julia Schröder (KPZ).

 

Foto © Archiv Giorgio HupferDer Wanderer zwischen den Welten
War Giorgio Hupfer eine Künstlerpersönlichkeit oder vielleicht doch mehrere? In der Ausstellung bekommen die Schülerinnen und Schüler Einblick in seinen faszinierenden Kosmos, der durch unterschiedliche Arten des Erzählens Gestalt annimmt. Das Wechseln der Rollen gehört ebenso dazu wie das Wechseln zwischen verschiedenen Medien oder Kunstsparten. In einem Spiel mit unterschiedlichen Identitäten, aber auch zwischen Fiktion und Wirklichkeit, entfaltet sich sein Werk. Bei einer dialogischen Führung lernen die Schülerinnen und Schüler den Ausnahmekünstler Giorgio Hupfer kennen, schärfen ihren eigenen Blick und tauschen sich über ihre Wahrnehmungen aus.

Dauer 90 Minuten
Ab der 10. Jahrgangsstufe von Realschulen, Gymnasien, Fachoberschulen und Beruflichen Schulen

 

Buchen im KPZ
Abteilung Schulen und Jugendliche
Tel (0911) 1331-241
Fax (0911) 1331-318
E-Mail schulen@kpz-nuernberg.de

 

_______________________________________________________________________

Angebote zur Dauerausstellung

 

Die kleine Farbschule
Hier können die Kleinen prima von den Großen lernen. Direkt an den Originalen in der Dauerausstellung betrachten wir vor allem, wie Maler mit Farbe umgehen. Was bringt das Rot zum Leuchten? Und was bewirkt Orange direkt neben Violett? Wie kommen bestimmte Farbwirkungen zustande? Wir betrachten einige der Werke genau und im praktischen Teil geht es um das Mischen und um Farbkontraste. Wir machen Farbexperimente mit Acrylfarben
und begeben uns so auf die Wege der Malerinnen und Maler in der Kunstvilla.

Dauer 120 Minuten
KiGa 5+ | GS
GS Ku 1/2 L1 Ku 3/4

 

Ein Bild, ein Werk, ein Künstler – Bildbetrachtung intensiv
Wir betrachten ein Werk in der Kunstvilla ganz intensiv und begeben uns auf die Spur des Künstlers. Was nehmen wir gemeinsam wahr? Wir nähern uns dem Werk mit mehreren Sinnen und nehmen es im praktischen Teil zum Anlass für ein eigenes Bild. In der Kunstwerkstatt im Gartengeschoss werdet ihr selbst zu Malern!

Dauer 90 oder 120 Minuten
KiGa 5+ | GS
GS Ku 1/2 L1 Ku 3/4 L1

 

Stadt, Land, Fluss – die Landschaftswerkstatt in der Kunstvilla
Ob es die Sehnsucht nach der Ferne ist oder auch der Blick auf Vertrautes: Landschaftsmalerei ist ein großes Thema in der Kunstvilla. Wir erkunden, welche Blicke die Maler auf die Leinwand gebannt haben und danach lädt euch die Landschaftswerkstatt ein, selbst verschiedene Möglichkeiten auszuprobieren – vom Panorama zur konstruierten Komposition!

Dauer 90 oder 120 Minuten
MS 5-9 | RS 5-9 | Gym 5-9 | FZ
MS Ku 5 L2/6.1/8.2 | RS Ku 9.1 | Gym Ku 6.1/9.1

 

Buchen im KPZ
Abteilung Schulen und Jugendliche
Tel (0911) 1331-241
Fax (0911) 1331-318
E-Mail schulen@kpz-nuernberg.de

 



 

Das Informationsblatt
Museum & Schule aktuell zur Ausstellung können Sie hier Hinweis als PDF downloaden

Hinweis Was Sie beachten sollten, wenn Sie diese Angebote buchen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Stand: 11.10.2017, 18:15 Uhr

 

Logo Stadt Nürnberg Logo GNM Das Kunst- und Kulturpädagogische Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ)
ist eine gemeinsame Einrichtung der Stadt Nürnberg und der Stiftung Germanisches Nationalmuseum.