Kunstvilla

Angebote für Schulen, Kindergärten und Jugendgruppen


_______________________________________________________________________

Angebote zur aktuellen Sonderausstellung

 

Abb.Zwischen den Farben
Inge Gutbrod / Markus Kronberger

27. Oktober 2016 bis 16. April 2017
in der Kunstvilla Nürnberg

Inge Gutbrod (geb. 1963, Nürnberg) und Markus Kronberger (geb. 1964, Nürnberg) kennen und schätzen sich seit ihrer Studienzeit an der Nürnberger Kunstakademie. Während Inge Gutbrod fast ausschließlich mit Wachs arbeitet, dessen besondere Farb- und Materialqualitäten sie in Objekte und Rauminstallationen überführt, ist Markus Kronberger ein Grenzgänger der konkreten Malerei, die in seinen jüngsten Werken um existenzielle Begriffe erweitert wird.
Für die Ausstellung in der Kunstvilla entstanden neue Arbeiten, die die Auseinandersetzung der beiden Künstler mit Farbe und Licht, Raum und Zeit zum Thema haben. „Zwischen den Farben“ verhandeln Inge Gutbrod und Markus Kronberger das Verhältnis von Kunst und Leben neu. Die Poesie ihrer in der Kunstvilla realisierten Räume entfaltet sich im diffusen Zwischenraum.

 

Museumspädagogische Angebote
des KPZ zur Sonderausstellung


Farbwelten
Die Arbeiten von Inge Gutbrod erstrecken sich oft in den ganzen Raum. Sie macht teilweise begehbare Installationen, bei denen nicht nur der Materialcharakter von Wachs – ihrem hauptsächlichen Werkstoff – im Mittelpunkt steht, sondern auch die Farbwirkung eine besondere Bedeutung hat. Auch bei Markus Kronbergers Werken spielt die Farbe eine besondere Rolle. Wir erforschen die Wirkung von Farbe und Raum auf uns und erstellen in der Kunstwerkstatt beim praktischen Teil eigene Werke in „unseren Farben“.

Dauer 120 Minuten
1. bis 6. Jahrgangsstufe von Grundschulen, Mittelschulen, Realschulen, Gymnasien und Förderzentren

 

Gesprächsführung „Gutbrod & Kronberger auf der Spur
Inge Gutbrod und Markus Kronberger nehmen in der zeitgenössischen Kunstszene mit ihren Werken besondere Positionen ein. Bei Inge Gutbrod ist es der Werkstoff Wachs, der bei ihren teils raumfüllenden Installationen und raumbezogenen Arbeiten in seiner spezifischen Materialität das herausragende Element bildet. Markus Kronberger als Vertreter der konkreten Kunst in Nürnberg lädt seine in Form und Farbe reduzierten Werke in jüngster Zeit auch mit Begriffen inhaltlich auf. Seine Arbeiten sind wie Interventionen in der Dauerausstellung präsentiert. Dort gehen sie mit den Werken der Dauerausstellung (ab 1900) einen interessanten Dialog ein.

Dauer 60 Minuten
Ab der 10. Jahrgangsstufe von Gymnasien, Fachoberschulen, Beruflichen Schulen und Förderzentren

 

Buchen im KPZ
Abteilung Schulen und Jugendliche
Tel (0911) 1331-241
Fax (0911) 1331-318
E-Mail schulen@kpz-nuernberg.de

 

_______________________________________________________________________

Angebote zur Dauerausstellung

 

NEU Die kleine Farbschule
Hier können die Kleinen prima von den Großen lernen. Direkt an den Originalen in der Dauerausstellung betrachten wir vor allem, wie Maler mit Farbe umgehen. Was bringt das Rot zum Leuchten? Und was bewirkt Orange direkt neben Violett? Wie kommen bestimmte Farbwirkungen zustande? Wir betrachten einige der Werke genau und im praktischen Teil geht es um das Mischen und um Farbkontraste. Wir machen Farbexperimente mit Acrylfarben
und begeben uns so auf die Wege der Malerinnen und Maler in der Kunstvilla.

Dauer 120 Minuten
KiGa 5+ | GS
GS Ku 1/2 L1 Ku 3/4

 

Ein Bild, ein Werk, ein Künstler – Bildbetrachtung intensiv
Wir betrachten ein Werk in der Kunstvilla ganz intensiv und begeben uns auf die Spur des Künstlers. Was nehmen wir gemeinsam wahr? Wir nähern uns dem Werk mit mehreren Sinnen und nehmen es im praktischen Teil zum Anlass für ein eigenes Bild. In der Kunstwerkstatt im Gartengeschoss werdet ihr selbst zu Malern!

Dauer 90 oder 120 Minuten
KiGa 5+ | GS
GS Ku 1/2 L1 Ku 3/4 L1

 

Stadt, Land, Fluss – die Landschaftswerkstatt in der Kunstvilla
Ob es die Sehnsucht nach der Ferne ist oder auch der Blick auf Vertrautes: Landschaftsmalerei ist ein großes Thema in der Kunstvilla. Wir erkunden, welche Blicke die Maler auf die Leinwand gebannt haben und danach lädt euch die Landschaftswerkstatt ein, selbst verschiedene Möglichkeiten auszuprobieren – vom Panorama zur konstruierten Komposition!

Dauer 90 oder 120 Minuten
MS 5-9 | RS 5-9 | Gym 5-9 | FZ
MS Ku 5.1/6.1/8.2 | RS Ku 9.1 | Gym Ku 6.1/9.1

 

Buchen im KPZ
Abteilung Schulen und Jugendliche
Tel (0911) 1331-241
Fax (0911) 1331-318
E-Mail schulen@kpz-nuernberg.de

 



 

Das Faltblatt mit allen Geburtstagsangeboten in Nürnberger Museen können Sie hier Hinweis als PDF downloaden.

Hinweis Was Sie beachten sollten, wenn Sie diese Angebote buchen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Stand: 16.11.2016, 17:15 Uhr

 

Logo Stadt Nürnberg Logo GNM
Das Kunst- und Kulturpädagogische Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ) ist eine gemeinsame Einrichtung der Stadt Nürnberg und der Stiftung Germanisches Nationalmuseum.