Kindergeburtstage

Das Faltblatt "Kindergeburtstag im Museum" mit unseren Angeboten in den Nürnberger Museen

Happy Birthday! Ein Hoch auf das Geburtstagskind! Auch im Museum darf gefeiert und gelacht werden. Hier gibt es eine Menge Möglichkeiten, gemeinsam spannende Stunden zu erleben. So wird der Geburtstag mit Sicherheit ein voller Erfolg – für Klein und Groß.

 

Wichtige Hinweise:

Die Kosten für die Kindergeburtstage sind in den einzelnen Museen unterschiedlich, je nach Veranstaltung können auch Materialkosten anfallen. Bitte beachten Sie dazu die jeweiligen Angaben. Bei Geburtstagsfeiern von Kindergruppen im Alter ab fünf Jahren müssen mindestens zwei Erwachsene als Aufsichtspersonen teilnehmen, bei Kindergruppen im Alter ab sieben Jahren mindestens ein Erwachsener. In einigen Museen kann man auch den Geburtstagskuchen mitbringen oder für die Gästeschar im Bistro Plätze reservieren. Leider dürfen ins Museum KEINE KERZEN ODER WUNDERKERZEN mitgebracht werden!

 

 

Wenn Sie einen gebuchten Termin nicht wahrnehmen können, verständigen Sie uns bitte so bald wie möglich, spätestens aber bis zum vierten Arbeitstag vorher. Andernfalls müssen wir Ihnen die entsprechende Gebühr in Rechnung stellen.

Bei Geburtstagsfeiern von Kindergruppen im Alter ab fünf Jahren müssen mindestens zwei Erwachsene als Aufsichtspersonen teilnehmen, bei Kindergruppen im Alter ab sieben Jahren muss mindestens ein Erwachsener begleitend anwesend sein.

Buchung im
KPZ - Abteilung Erwachsene und Familien
Bürozeiten:
Mo bis Do 9 - 15 Uhr
Fr 9-13 Uhr

fon (0911) 1331-238
fax (0911) 1331-318
email erwachsene@kpz-nuernberg.de

Letzte Änderung: 10.10.16

Germanisches Nationalmuseum | Kaiserburgmuseum | Schloss Neunhof | Stadtmuseum Fembohaus | Museum Tucherschloss | Museum Industriekultur | Museum für Kommunikation Nürnberg | Kunstvilla

 

Kindergeburtstage im Germanischen Nationalmuseum


 

Weißt Du wie viel Sternlein stehen?

ab 5 Jahre  Info

Spätestens seit „Peterchens Mondfahrt“ wissen wir, dass jedes Kind sein
eigenes Sternchen hat, das in der Nacht leuchtet. Im Museum gehen wir
auf Sternensuche. Auf vielen Gegenständen finden wir sie und erfahren,
warum diese Himmelskörper die Menschen schon immer begeistert haben.
Dann darf jedes Kind seinen eigenen Sternenhimmel gestalten. Dazu
werden wir drucken, malen und kleben. Gold- und Silberglitzer dürfen
dabei natürlich nicht fehlen! Ab 5 Jahren · 1 Euro Materialkosten pro Kind.


Unterwegs mit Hotzenplotz

Ab 5 Jahren   Info

Mit Otfried Preußlers Räuber Hotzenplotz gehen wir auf Schatzsuche. Es müssen aber nicht unbedingt Kaffeemaschinen sein, die wir finden! Zauberer, Feen und Zipfelmützen helfen uns. Eine selbstgefertigte Räuberfigur begleitet euch nach Hause. Ab 5 Jahren, zusätzlich 1 Euro Materialgeld/Kind

 

Ab in die Steinzeit!

Ab 6 Jahren   Info

Ob Mammutzahn oder Goldhut: Viele interessante Dinge aus der Steinzeit,
der Bronzezeit und anderen vorgeschichtlichen Zeiten gibt es im
Museum zu entdecken. Wir bearbeiten Muscheln, probieren einen Pumpenbohrer
aus, und mit Kohle und Rötel fertigen wir Höhlenzeichnungen an.
Ab 6 Jahren.

 

Die spinnen, die Römer!

Von 9 bis 13 Jahre    Info

Feiert mit uns ein römisches Fest. Wir verkleiden uns als Römer und lernen den römischen Alltag kennen vom Spielen bis zum Schulunterricht. Bei römischer Musik kann im Liegen gespeist werden. (bitte Kleinigkeiten zum Essen und Trinken mitbringen!) Zum Schluss fertigen wir ein Rundmühlespiel in einem Ledersäckchen an. Natürlich wird dann auch gespielt! Von 9 bis 13 Jahren, zusätzlich 1 Euro Materialgeld/Kind

Für Forscher und Entdecker

Ab 8 Jahren   Info

Wir staunen über ein Schiff samt voller Besatzung aus glänzendem Gold, entdecken exotische Kostbarkeiten und lernen den ältesten Globus der Welt kennen. Zuletzt gestalten wir eine sagenhafte Schatzkarte für abenteuerlustige Entdecker. Ab 8 Jahren, zusätzlich 1 Euro Materialgeld/Kind  

Harry Potters Welt

Ab 6 Jahren   Info

Gleis 9 3/4. Bitte einsteigen! Wir erfahren Wissenswertes über die Alraune und verschiedene Zauberwesen und begegnen legendären Geschöpfen wie dem Phönix. Zum Mitnehmen gestalten wir einen Zauberstab mit magischer Kraft. Ab 6 Jahren, zusätzlich 1 Euro Materialgeld/Kind

 

 

Klamottenkiste

Von 7 bis 12 Jahre Info

Heute stöbern wir im Kostümfundus und verwandeln uns in eine Burgdame, eine Gräfin im Reifrock, in einen Ritter, Wolfgang Amadeus Mozart oder Till Eulenspiegel. In diesen Rollen machen wir uns im  Museum auf den Weg durch die Jahrhunderte, um mit Spiel und Spaß einen Einblick in die jeweilige Zeit zu bekommen. Bitte Fotoapparat mitbringen (ohne Blitz!). Von 7 bis 12 Jahren

Glimmer, Glamour, Glitter

6 bis 10 Jahre    Info

Wir betrachten besondere Kleider und schöne alte Schmuckstücke und überlegen, zu welchem Anlass sie getragen wurden. Nun sind wir selbst Schmuckdesigner und fertigen aus unterschiedlichen Materialien und Schmuckrohlingen eigene Kostbarkeiten. Ab 8 Jahren, zusätzlich 1 Euro Materialgeld/Kind

 

Das Rätsel der schlafenden Häuser

Ab 6 Jahren    Info

Mit Taschenlampen bewaffnet stöbern wir in historischen Puppenhäusern
nach kuriosem Hausrat. Wer findet Tellerbissen, Drachen und die
heimlichen Gemächer? Reim für Reim kommen wir den Geheimnissen
der Häuser auf die Schliche. Der kleine Däumling hilft uns bei der Suche.
Ihm zu Ehren gestalten wir im Anschluss tolle Fingerpuppen aus Holz.
Ab 6 Jahren · 1 Euro Materialkosten pro Kind.

 

Spiel mit dem Drachen

Ab 5 Jahren    Info

Er hat sich im Museum versteckt. Wir suchen und finden ihn: aus Holz
geschnitzt, auf Holz gemalt, sogar in einem Geweih sitzt er! Wir hören
von ihm in Märchen und Sagen und gestalten dann selbst ein gruseliges
Ungeheuer. Ab 5 Jahren · 1 Euro Materialkosten pro Kind.

 

 

 


Zu allen Kindergeburtstagen im Germanischen Nationalmuseum:
max. 12 Kinder, Dauer 120 Minuten, Di–So ab 10:00 Uhr
Kosten: 90 Euro (inkl. Museumseintritt für die Kinder und zwei erwachsene Begleitpersonen; fallweise 1 Euro  Materialgeld pro Kind)

Im Bistro des GNM können Plätze für eine anschließende Feier gebucht werden. Bistro-Reservierung unter Tel: (0911)1331-286

Alternativ kann der Raum des KPZ für 30 Minuten länger gebucht werden, um selbst mitgebrachte Speisen zu verzehren. Die Gebühr erhöht sich dabei um 15 Euro.

 

 

Drück mal auf die Tube!

Ab 7 Jahren   Info

Farben und ihre Wirkung sind das Besondere an den Bildern der Sammlung moderner Kunst, die wir genau betrachten. Was wir hier sehen, verwandeln wir anschließend mit Acrylfarbe in farbenfrohe Gemälde. Ab 7 Jahren, zusätzlich 1 Euro Materialgeld/Kind

Schon mal hinter Glas gemalt?

ab 7 Jahre    Info

Hinterglasbilder strahlen besonders farbig, wenn Licht auf sie fällt. Wir suchen solche Bilder im Museum und erproben diese alte Technik, bei der man „umgekehrt“ malen muss. Das ist gar nicht so einfach, macht aber viel Spaß! Ab 7 Jahren, zusätzlich 1 Euro Materialgeld/Kind

Geburtstag feiern mit Asterix & Co

Ab 6 Jahren    Info

Wir tauchen ein in die versunkene Welt der Kelten. Bei der wilden Feier
schmücken bracas und torques das Geburtstagskind, gemeinsam trinken
wir aus Hörnern und bemalen unser Gesicht mit der blauen Farbe des
Kampfes. Außerdem weben wir entweder Gürtel oder gestalten Fibeln,
keltische Broschen. Wir erforschen originale Objekte in der Ausstellung,
wie die Regenbogenschüsselchen, so dass die Geschichte der Kelten für
uns wieder lebendig wird. Beim Teutates! Für die kleinen Kriegerinnen
und Krieger bringen die Eltern bitte Kleinigkeiten zum Essen und Trinken
mit! Ab 6 Jahren · 1 Euro Materialkosten pro Kind.

Tolle Teller: Porzellanmalen

Von 9 bis 14 Jahren    Info

Kommt mit in die Zeit des Rokoko: Damals liebte man Perücken, kostbare Gewänder und vor allem Kakao und Tee. Kunstvoll gestaltete Tassen, Teller und Kannen beleben unsere Fantasie. Mit dem Pinsel schmücken wir weißes Porzellan mit fantasievollen Blumen, paradiesischen Vögeln und prächtigen Ornamenten. Von 9 bis 14 Jahren, zusätzlich 1 Euro Materialgeld/Kind

nach oben nach oben

 

Kindergeburtstag im Kaiserburgmuseum


Ab heute bist du ein Rittersmann!

Die Nürnberger Kaiserburg beherbergt in der ehemaligen Kemenate
das Kaiserburg-Museum. Hier wollen wir Geburtstag feiern und dabei
einiges über eine Burg und deren Bewohner, vor allem über die
Ritter und ihre Streitrösser sowie über ihre Waffen und Harnische
erfahren. Ihr verkleidet euch und werdet in einer Zeremonie zum
Ritter geschlagen. Ihr bekommt eine Urkunde verliehen und nehmt
einen ritterlichen Namen bzw. Titel an. Ihr vergnügt euch bei Kopfrechenspielen,
Sprichwörterrätseln und einem Burgen- und Ritterquiz.
Ab 6 Jahren · 1 Euro Materialkosten pro Kind.

Der Kindergeburtstag im Kaiserburgmuseum kann täglich während der Öffnungszeiten stattfinden. Er dauert 120 Minuten.

Kosten: 75 Euro zzgl. Eintritt für Erwachsene
Materialgeld 1 Euro
max. 12 Kinder

ab 6 Jahren    Info

 

 

nach oben nach oben

 

Kindergeburtstag im Schloss Neunhof


Wegen Sanierungsmaßnahmen bleibt Schloss Neunhof 2013 und 2014 geschlossen. Daher sind leider bis auf weiteres KEINE Führungen; Schulangebote oder Kindergeburtstage des KPZ im Schloss buchbar.

 

 

nach oben nach oben

 

Kindergeburtstag im Stadtmuseum Fembohaus


Entdecke die Schätze des Stadtmuseums

ab 7 Jahren    Info

Im Mittelalter gehörte Nürnberg zu den bedeutendsten Städten Europas. Mit Rätseln, Quiz, Pantomime und lustigen Spielen suchen wir nach den Schätzen der Nürnberger Stadtgeschichte. Stück für Stück erwerbt ihr die Teile einer Karte, die euch schließlich zu einem Schatz führt. Ab 7 Jahren

 

Gold für den kaiserlichen Gast

ab 5 Jahren    Info

Einmal selber Kaiserin oder Kaiser sein! Dieser Wunsch wird für das Geburtstagskind wahr. Die geladenen Kinder übernehmen die Rolle von Nürnberger Bürgern. Sie geleiten den hohen Gast mit einem prunkvollen Umzug durch das Haus und bereiten ihm einen fröhlichen Empfang, bei dem sie auch ihre Geschenke überreichen. Ab 5 Jahren

 

Zu beiden Kindergeburtstagen im Fembohaus:
max. 12 Kinder, Dauer 120 Minuten, Di–Fr zwischen 10:00 und 16:30 Uhr, Sa und So zwischen 10:00 und 17:30 Uhr

Kosten: 90 Euro (inkl. Museumseintritt für die Kinder und zwei erwachsene Begleitpersonen)

 

 

nach oben nach oben

Kindergeburtstage im Museum Industriekultur und Schulmuseum


Schalt mich an!
Elektrotechnik und Computerspiele

ab 7 Jahren    Info

Zu Beginn wagen wir gemeinsame Experimente rund um Stromkreis, Widerstand und magnetische Wellen. Bei einem „Theaterstück“ erzählen sprechende Haushaltsgeräte die Geschichte der Elektrifizierung in der Küche. Dass der Strom auch das Spielen spannender machen kann, seht ihr an alten und neuen Videospielen. Ab 7 Jahren


Sport, Spiel, Spannung

ab 7 Jahren    Info

Sport und Tempo sind heute das Thema! Fahrräder, Motorräder - eine lange Geschichte, von der das Museum abwechslungsreich erzählt. Bei einer kleinen Rallye kann die sportbegeisterte Geburtstagsmannschaft so einiges darüber in Erfahrung bringen und auch ausprobieren. Natürlich darf die Museumseinheit zum „Sport“ dabei nicht fehlen. Zum Abschluss der Geburtstagsfeier gibt es für alle ein Torwandschießen. Ab 7 Jahren

„Ein gutes Kind gehorcht geschwind!“
Kinderalltag um 1900

ab 5 Jahren    Info

In der kleinen Küche des Museums bekommt ihr einen Einblick in den Familienalltag früherer Zeiten. Im Kolonialwarenladen geht es dann zum Einkaufen. Das Geburtstagskind darf alles besorgen, was zu seiner Geburtstagseinladung nötig ist. Im Anschluss an die „Kaffeepause“ geht es in die Schule! Aber keine Angst, es bleibt beim Spiel und nach dieser Schulstunde im historischen Klassenzimmer werdet ihr bestimmt mit einem Fleißkärtchen belohnt. Ab 5 Jahren

Zu allen Kindergeburtstagen im Museum Industriekultur:
max. 12 Kinder, Dauer 120 Minuten, Di–Fr zwischen 11:00 und 16:30 Uhr, Sa zwischen11:00 und 17:30 Uhr

Kosten: 90 Euro (incl. Museumseintritt für die Kinder und zwei erwachsene Begleitpersonen)
Zum Kindergeburtstag können mitgebrachte Speisen und Getränke im Café-bereich des Museums verzehrt werden. Geschirr steht zur Verfügung. Eine Reservierung im Rahmen der 120 Minuten ist möglich.


Boxenstopp

ab 10 Jahren    Info

Formel 1 sagt sicher jedem von euch was. Aber kennt ihr auch trickreiche Autos, die Treppen steigen können oder in denen man Rücken an Rücken sitzt? Auf der Museumsstraße sind sie alle aufgereiht: Autos mit kuriosen Namen wie „Spatz“ und natürlich auch schnelle Flitzer und coole Oldtimer. Bei einem unterhaltsamen Suchspiel werden die Autos erkundet und dazu Geschichten erzählt. Und dann geht‘s ab zum „Boxenstopp“ ...

 

nach oben nach oben

 

Kindergeburtstage im Museum für Kommunikation Nürnberg


 

Welch wunderschöne Nachricht!

8 bis 12 Jahre   Info

Die Geburtstagsfeier beginnt mit einem geheimnisvollen Brief aus dem 18. Jahrhundert. Wer hat ihn geschrieben? Wie mag er wohl ans Ziel gekommen sein? Mit einem Rätselspiel erkunden wir im Museum die Ausrüstung der Postillione und üben uns im Posthornblasen. Mit Gänsefeder und Fasstinte schreiben wir einen Brief, den wir wie vor 250 Jahren falten und versiegeln. Von 8 bis 12 Jahren

Keine Botschaft ohne Technik

8 bis 12 Jahre    Info

Im Gespräch oder per Email hat sich jeder von uns schon mitgeteilt. Doch wie sieht es mit besonderen Signalen und geheimnisvollen Alphabeten aus? Wir untersuchen zunächst einen Morsetelegrafen und klären, wie er funktioniert. Dann bauen wir selber Geräte zur Übermittlung von codierten Nachrichten und entdecken das Morsealphabet. Von 8 bis 12 Jahren

Ein Architekt des Pharao

8 bis 12 Jahre    Info

Die rekonstruierte ägyptische Grabkammer steckt voller Geheimnisse: Wer war der Architekt des Pharao? Wie wurde er bestattet? Was erwartete ihn im Jenseits? Mit Tropenhut und Taschenlampen gehen wir diesen Fragen auf den Grund. Auch das Schreiben auf Papyrus sowie die Kommunikation mit Gesten und Körperhaltungen gehören zu unserer abenteuerlichen Expedition. Schließlich enträtseln wir anhand unserer Forschertagebücher, wie der Pharao gelebt hat. Von 8 bis 12 Jahren

Das mysteriöse Museum

8 bis 12 Jahre    Info

Wir schlüpfen in die Rolle von Agenten und erkunden im Museum geheimnisvolle Kommunikationsgeräte und ein schwarzes Kabinett. Natürlich probieren wir auch aus, wie Spione Nachrichten mit Geheimschriften oder mit verschlüsselten Codes übermitteln. Selbstverständlich bleiben unsere Botschaften dabei „top secret“. Von 8 bis 12 Jahren

 

Mein Gesicht wird zur Collage!

8 bis 12 Jahre    Info

Ein Gesicht kann viele Botschaften haben. In der Ausstellung machen wir spannende Experimente zum Thema Mimik und zum menschlichen Porträt. Anschließend experimentieren wir mit unseren eigenen Porträtfotos, die wir mit unterschiedlichen Materialien in Fantasiegestalten verwandeln, so dass am Ende eine einmalige „Geburtstagsgalerie“ entsteht. Jede(r) bringt bitte unbedingt ein Porträtfoto von sich mit! Von 8 bis 12 Jahren

Zu allen Kindergeburtstagen im Museum für Kommunikation:
max. 10 Kinder, Dauer 120 Minuten
Di–Fr zwischen 9:00 und 16:30 Uhr, Sa, So und an Feiertagen zwischen 10:00 und 17:30 Uhr
Kosten: 80 Euro (inkl. Museumseintritt für Kinder und zwei erwachsene Begleitpersonen)

Im Rahmen der Veranstaltung gibt es jeweils eine kleine Imbisspause. Bitte Essen und Getränke mitbringen, Geschirr ist vorhanden.

nach oben nach oben

Kindergeburtstage in der Kunstvilla

ab 8 Jahren Info

Ich mach mir ein Bild von mir
In der Kunstvilla gibt es eine große Wand mit Künstlerporträts. Viele davon
sind Selbstporträts. Wir beobachten, welche Mittel sie einsetzen, und
versuchen uns Tricks abzugucken, denn im Anschluss inszenieren wir uns
gegenseitig in einem Goldrahmen. Requisiten und Accessoires stehen
dabei zur Verfügung – für fotografische (Selbst-)Porträts. Die werden
ausdruckt, so dass ihr sie mit nach Hause nehmen könnt! Ab 7 Jahren.
Hinweise zu den Kindergeburtstagen
in der Kunstvilla
Max. 12 Kinder · Dauer 120 Minuten
Buchbar Di bis So, während der regulären Öffnungszeiten
Kosten: 90 Euro, inkl. Eintritt für zwei Begleitpersonen

nach oben nach oben

 

 

 

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Stand: 10.10.2016, 17:22 Uhr

 

Logo Stadt Nürnberg Logo GNM
Das Kunst- und Kulturpädagogische Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ) ist eine gemeinsame Einrichtung der Stadt Nürnberg und der Stiftung Germanisches Nationalmuseum.