Angebote im Kunsthaus

Angebote zur aktuellen Sonderausstellung

 

Sven Drühl S.D.G.M. 2016, courtesy CONRADS, Düsseldorf, Aufnahme von  Gunter LepkowskiSven Drühl
Landschaft jenseits der Wirklichkeit

Ausstellung im Kunsthaus Nürnberg
16. Februar bis 16. April 2017

Sven Drühls Landschaftsgemälde bilden keine realen Ansichten ab. Für seine Motive begibt sich der Maler seit etwa 15 Jahren auf eine Zeitreise durch die Landschaftsdarstellungen der Kunstgeschichte vom Anfang des 19. Jahrhunderts bis in die digitalen Bildwelten der Gegenwart. Er analysiert, konstruiert, evaluiert und entwickelt so spielerisch eine eigene Formensprache aus verschiedenen Fragmenten und Elementen. Ohne Staffage, farblich und linear reduziert, entstehen hoch ästhetische Landschaften, die einerseits von der Natur durch Lava, Wasser und Erde, Schnee und Eis, aber auch vom Zivilisationsprozess des Menschen geprägt sind. Seine scheinbar einfachen Landschaftsentwürfe, sind genau durchkonstruiert, nur im Detail überlässt der Künstler minimal etwas dem Zufall.

Sven Drühl SDNN 2016, Aufnahme von Gunter LepkowskiSven Drühl zitiert die unterschiedlichsten künstlerischen Traditionen, Gemälde der Romantiker von Caspar David Friedrich oder Edward Theodore Compton, japanische Holzschnitte der 1920er- und 1930er-Jahre und auch die Bilderflut im Internet und Fotografien zeitgenössischer Künstler dienen ihm als Vorlage. Bei seinen aktuellen Arbeiten bezieht Drühl sich auf virtuelle Vorlagen und greift die Strahlkraft hyperrealer Landschaften aus fiktiven, computergenerierten Welten auf, wie sie z. B. bei Computerspielen vorkommen.
Sven Drühl (*1968 in Nassau) ist Künstler, Mathematiker, Autor, und Kunstwissenschaftler. Er studierte 1991 bis 1996 Kunst und Mathematik an der Universität GH Essen, es folgten Lehraufträge in Dresden, Frankfurt, Leipzig und China.

 

___________________________________________________________

Angebote für Schulen und Jugendgruppen

 

Lehrerinformationsveranstaltung
Freitag, 17. Februar 2017, 16 Uhr (90 Minuten, ohne Anmeldung) mit Matthias Dachwald (Kurator Kunsthaus) und Pirko Schröder (KPZ).


Unsere Landschaft
In der Ausstellung stehen wir großformatigen, wenn nicht sogar überwältigenden Landschaftsbildern gegenüber – und vieles scheint bekannt zu sein. Sven Drühl greift sich beeindruckende Landschaftsausschnitte und fertigt seine Bilder mit ungewöhnlichen Materialien, wie z. B. Silikon, Autolack oder Öl. Welche Landschaften kennen wir oder erkennen sie wieder? Wie machen sich die Schülerinnen und Schüler selbst ein Bild von Landschaft? Jeder fertigt einen Stempel mit einem Landschaftselement und gemeinsam entsteht ein großes Landschaftsbild – von hell nach dunkel, von bunt nach unbunt.

Dauer 90 Minuten
3. bis 6. Jahrgangsstufe von Grundschulen, Mittelschulen, Realschulen, Gymnasien und Förderzentren


Vorne, hinten, oben, unten
In Sven Drühls großen Bildern begegnet uns in Ausschnitten großartige Landschaften, wie wir sie alle meinen zu kennen. Oder ist es nur das Bild von Landschaft, das wir in uns tragen? Wie steht der Mensch zur Landschaft? Welches Bild bewahrt er sich von der Natur und wie stark ist es schon von vorgefertigten Bildern z. B. aus der Romantik geprägt? Nach einem intensiven Ausstellungsrundgang versuchen wir „Landschaft“ zu definieren. Vorne, hinten, westlich, östlich, oben, unten - geht es bei der Darstellung von Landschaft eher ums Vermessen oder ums Erleben? Den Schülerinnen und Schülern steht ein Instrumentarium von Mitteln zur Verfügung um ein eigenes Landschaftsbild zu erschaffen.

Dauer 90 Minuten
Ab der 7. Jahrgangsstufe von Mittelschulen, Realschulen, Gymnasien, Förderzentren, Fachoberschulen und Beruflichen Schulen


Gesprächsführung „Landschaft

Dauer 60 Minuten
Ab der 10. Jahrgangsstufe von Realschulen, Gymnasien, Fachoberschulen und Beruflichen Schulen

 

Buchen im KPZ
Abteilung Schulen und Jugendliche
Tel (0911) 1331-241
Fax (0911) 1331-318
E-Mail schulen@kpz-nuernberg.de

 

___________________________________________________________

Öffentliche und buchbare Angebote für Erwachsene

 

Öffentliche Führungen durch die Ausstellung
„Sven Drühl. Landschaft jenseits der Wirklichkeit

jeden Sonntag, 11 Uhr, Dauer 60 Minuten
Teilnahmegebühr: 2 Euro zzgl. Eintrittspreis
Termine: 19.2., 26.2., 5.3., 12.3., 19.3., 26.3., 2.4., 9.4. und 16.4.2017


Buchbare Führung für Erwachsene durch die Ausstellung
„Sven Drühl. Landschaft jenseits der Wirklichkeit“

Dauer 60 Minuten

 

Buchen im KPZ
Abteilung Erwachsene und Familien
Tel (0911) 1331-238
Fax (0911) 1331-318
E-Mail erwachsene@kpz-nuernberg.de

 

___________________________________________________________

Kurse zur Ausstellung

 

Siebdruck-Workshop in den Osterferien
für Jugendliche und Erwachsene ab 12 Jahren

Di, 11. April, 11 bis 15 Uhr

Sven Drühl geht mit dem Thema Landschaft auf besondere Weise um. Oft sieht man Bekanntes - oder meint es zu sehen - in reduzierten Formen, die sich auch wiederholen. Genau das Richtige als Inspiration für einen Workshop in der Siebdruck-Werkstatt im Künstlerhaus! Nach einem Gang durch die Ausstellung  führen Experten in die faszinierende Technik ein. Eine eigene Vorlage kann umgesetzt werden - als Grafik auf Papier, aber auch auf selbstmitgebrachten T-Shirts oder Baumwolltaschen ... alles was möglich ist!

Kursleitung: Pirko Schröder (KPZ) und das Team der Siebdruckwerkstatt im KuKuQ, Künstlerhaus
Teilnahmegebühr: 22 €, zusätzlich werden Materialkosten je nach Verbrauch im Kurs erhoben
Eintritt: bis 18 Jahre frei, Erwachsene 5 Euro
Treffpunkt: Kunsthaus Nürnberg, Ausstellung „Sven Drühl“

 

Anmeldung und Informationen im KPZ
Abteilung Erwachsene und Familien
Tel (0911) 1331-238
Fax (0911) 1331-318
E-Mail erwachsene@kpz-nuernberg.de
Die Kursgebühr ist jeweils am ersten Kurstermin vor Ort zu entrichten.

 

Kunsthaus
im KunstKulturQuartier
Königstraße 93
90402 Nürnberg

Telefon 0911/231-14678

Öffnungszeiten:
Di, Do - So 10 - 18 Uhr
Mi 10 - 20 Uhr
Mo geschlossen

Website

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Informationsblatt
Museum & Schule aktuell zur Ausstellung können Sie hier Hinweis als PDF downloaden

Hinweis Was Sie beachten sollten, wenn Sie diese Angebote buchen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Stand: 19.01.2017, 14:11 Uhr

 

Logo Stadt Nürnberg Logo GNM
Das Kunst- und Kulturpädagogische Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ) ist eine gemeinsame Einrichtung der Stadt Nürnberg und der Stiftung Germanisches Nationalmuseum.