Angebote im KunstKulturQuartier

Ausstellung in der Kunsthalle und im Kunsthaus, KunstKulturQuartier Nürnberg
„Mit anderen Augen. Das Porträt in der zeitgenössischen Fotografie“
14. Oktober bis 15. Januar 2017

 
bildErstmals in der Geschichte des KunstKulturQuartiers wird die Kunsthalle Nürnberg und das Kunsthaus gemeinsam mit einer großen Ausstellung bespielt. Nicht von ungefähr geht es dabei um das Medium Fotografie, einem der Schwerpunkte im Kunsthaus. Inhaltlich beschäftigt sie sich mit einer der ältesten Darstellungsformen der Kunstgeschichte: dem Porträt. Dass es sich dabei um internationale aktuelle Fotografien handelt, ist wiederum dem zeitgenössischen Profil der Kunsthalle Nürnberg geschuldet. Die Foto-Schau ist eine Übernahme aus dem Frühjahr 2016 aus der SK Stiftung Köln und dem Kunstmuseum Bonn. Flankiert  wird die Ausstellung von einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm. Gezielt werden Führungen, Vorträge, Workshops und Mitmachaktionen für unterschiedliche Altersgruppen und Interessensneigungen angeboten. Egal, ob Sie sich dem Thema Porträt von der klassischen Weise her nähern oder Ihr Kind einen eher spielerischen Umgang dazu bevorzugt: es gibt für jede und jeden ein passendes Angebot.

für alle Schularten GS, MS, RS, Gymn., FZ, BS

Gesprächsführung
Ab der 10. Klasse, 90 Minuten

Anmeldung und Info: KPZ, tel. 0911-1331-241, schulen@kpz-nuernberg.de, www.kpz-nuernberg.de

Lehrerinformationsveranstaltung (ohne Anmeldung)
mit Dr. Harriet Zilch, Ellen Seifermann (KuKuQ) und Pirko Schröder, KPZ
Freitag, 14. Oktober 2016, 16 bis 17:30 Uhr

 

Öffentliche Führungen in Kunsthalle und Kunsthaus
Das Porträt in der zeitgenössischen Fotografie“
jeden Sonntag, 11 Uhr, Start: Foyer Kunsthalle
Teilnahmegebühr: 2 Euro zzgl. Eintrittspreis

Termine in der Kunsthalle:

2016: 16.10., 23.10., 30.10., 6.11., 13.11., 20.11., 27.11., 4.12., 11.12., 18.12.

2017: 8.1, 15.1.

Öffentliche Führungen in Kunsthaus und Kunsthalle
„Von der dokumentarischen zur inszenierten Fotografie“
sonntags, 14 Uhr, Start: Foyer Kunsthaus im Künstlerhaus
23.10., 30.10., 6.11., 13.11., 27.11., 4.12., 11.12., 18.12., 15.1.
Teilnahmegebühr: 2 Euro zzgl. Eintrittspreis

Führungen in russischer Sprache
Mit Yulia Vishnevskaya M.A., ca. 60 Minuten
Start: Foyer Kunsthalle
Teilnahmegebühr: 2 Euro

Mittwoch, 26.10.2016, 18:15 Uhr
 „Das Porträt zwischen Selbstdarstellung und zeitgeschichtlichen Dokument / Портрет: изображение личности или исторический документ“ (Führung in beiden Häusern / Экскурсия в обоих музеях)

Mittwoch, 30.11.2016, 18:15 Uhr
„Das moderne Porträtbild. Zwischen Montage, Rollenspiel und Inszenierung / Современный портрет. Между монтажом, ролевой игрой и инсценировкой“ (Führung im Kunsthaus / Экскурсия в доме искусства)

Mittwoch, 11.1.2017, 18:15 Uhr
„August Sander und seine Nachfolger in der Gegenwart / Aвгуст Зандер и его последователи сегодня“  (Führung in Kunsthalle / Экскурсия в выставочном зале)

 

Buchbare Führung für Erwachsene
ca. 60 Min., 65 Euro
Buchung: KPZ, Abt. Familien und Erwachsene, tel.: 0911-1331-238, erwachsene@kpz-nuernberg.de

 

Englischsprachige Führung zum Buchen
Dauer: ca. 60 Min.
Buchung: KPZ, Abt. Familien und Erwachsene, tel.: 0911-1331-238, erwachsene@kpz-nuernberg.de
Regulärer Eintritt zzgl. 75 Euro Führungsgebühr

So, 18.12.2016, 15 bis 17 Uhr,
„Rollenwechsel“
Masken-Aktion mit Susanne Carl
Das eigene Gesicht hat viel mit der Wahrnehmung der eigenen Identität zu tun. Was passiert, wenn dieses verändert – z.B. mit einer Maske?
Die Künstlerin Susanne Carl beschäftigt sich schon seit Jahren mit dem Schlüpfen in verschiedene Rollen und Identitäten, ganz besonders mit dem Bau von Charaktermasken und was passiert, wenn man/frau sich bewusst in eine andere Rolle begibt – ein höchst spannendes, vielfältiges Spiel mit der Magie des Verwandelns.
Für diese Aktion im Kunsthaus stehen Masken – (vermeintlich) männliche und weibliche - mit verschiedenen Perücken zur Verfügung. Die Ausstellungsbesucher sind zu einem Spiel mit den Masken eingeladen, um sich für ein Porträt der besonderen Art zu inszenieren. So entstehen mit verschiedenen Personen, aber den gleichen Masken, ganz unterschiedliche Bildnisse. Eine Bildergalerie wächst während der Aktion in der Ausstellung und ist danach virtuell im Internet zu besichtigen. Ihr Porträt mit der Maske wird direkt bei der Aktion ausgedruckt, so dass Sie es mitnehmen können.

 

Sonntag, 16.10., 13.11. 20.11, 27.11 und 18.12., jeweils 15 – 17 Uhr
Familienaktion
„Mein Bild, Dein Bild, Unser Bild“
Ihr Porträt von einem bekannten Nürnberger Fotografen

Sie besuchen eine Ausstellung über Porträtfotografie und beschäftigen sich dabei mit unterschiedlichen fotografischen Positionen. Bekommen Sie da nicht auch Lust, sich ihr Porträt nach eigenen Vorstellungen erstellen zu lassen? Wie wäre es, wenn Sie oder Ihre Familie von einem/einer bekannten Fotograf/Fotografin porträtieren würde? Gedacht? Getan! Wir bieten an vier Sonntagnachmittagen an, dass Sie sich von diesen Fotografen/Fotografinnen ablichten lassen können. Selbstverständlich können Sie sich dieses Porträt gleich mit nach Hause nehmen. Schließen Sie Ihren Ausstellungsrundgang mit einem eigenen Porträt ab und behalten so die Ausstellung in bleibender Erinnerung!

16.10. Stefan Hippel
(Bildjournalist und Foto-Redakteur bei den Nürnberger Nachrichten)
13.11. Anika Maaß
(Freie Fotografin, Mitglied der Fotoszene Nürnberg)
20.11. Bruno Weiß s/w Digital
(Freier Fotograf der in zahlreichen Kunstprojekten aktiv ist, Mitglied im BBK)
27.11., Tanja Elm
(freie Fotografin mit Schwerpunkt Porträt, Architektur und Reportage)

 

„Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten“
28. Juli bis 11. September 2016


bildBereits zum 24. Mal wird der Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten für Malerei, Skulptur, Originalgrafik/Zeichnung sowie für künstlerische Gold- und Silberschmiedearbeiten verliehen. Die Auszeichnung hat einen Schwerpunkt im Bereich gegenständlich orientierter Bildwerke.
Die Sonderschau zum Wettbewerb wird seit 2003 regelmäßig im Kunsthaus präsentiert. Wie in jedem Jahr bietet die Ausstellung mit über 100 ausgestellten Werken einen Einblick in das regionale Kunstgeschehen.

 

Öffentliche Führungen
jeden Sonntag 14:00 Uhr
Dauer: 60 Minuten

Termine: 31.7., 7.8., 14.8., 21.8., 28.8., 4.9., 11.9.

 

Buchbare Führung für Erwachsene
ca. 60 Min., 65 Euro
Buchung: KPZ, Abt. Familien und Erwachsene, tel.: 0911-1331-238, erwachsene@kpz-nuernberg.de

 

 

 

 

Kunsthaus und Künstlerhaus
im KunstKulturQuartier
Königstraße 93
90402 Nürnberg

Telefon (0911) 223647

Öffnungszeiten:
Di, Do - So 10 -18 Uhr, Mi 10 - 20 Uhr,
Mo geschlossen

Website

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Stand: 15.08.2016, 11:58 Uhr

 

Logo Stadt Nürnberg Logo GNM
Das Kunst- und Kulturpädagogische Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ) ist eine gemeinsame Einrichtung der Stadt Nürnberg und der Stiftung Germanisches Nationalmuseum.