Kunsthalle Nürnberg

Führungen und Veranstaltungen für Erwachsene und Familien


___________________________________________________________

Angebote zur aktuellen Sonderausstellung

 

Houlihan - skinny grand piano, 2015Benjamin Houlihan. Salad Days
& Mona Ardeleanu

Ausstellung in der Kunsthalle Nürnberg
1. Juni bis 13. August 2017

Der Ausstellungstitel „Salad Days“ bezieht sich auf ein Shakespeare-Zitat „My salad days, / When I was green in judgment, cold in blood ...“ aus „Antonius und Cleopatra“ als Synonym für die glückliche und unbeschwerte Zeit der Jugend. Unter diesem Titel präsentiert die Kunsthalle Nürnberg Werke von Benjamin Houlihan (*1975), der an der Kunstakademie Düsseldorf bei Georg Herold studierte und 2015 den Kunstpreis der Stadt Nordhorn erhielt.

Benjamin Houlihans Werke sind geprägt durch ein kluges Spiel mit den traditionellen Kategorisierungen der Kunst. Seine Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen verweigern sich der Begrenzung eines Mediums und verwischen die klassischen Gattungsgrenzen: Malerei ist keine Kunst der Fläche, sondern sie wächst volumenhaft in den Ausstellungsraum. Zeichnung entwickelt eine skulpturale Dimension oder wird mit einer bildhauerischen Fragestellung verhandelt. Skulptur ist nicht zwingend Masse, sondern kann auch als filigrane Zeichnung im Raum erscheinen. Damit unterläuft er unsere Sehgewohnheiten und Erfahrungswerte, und wir entdecken immer wieder Dinge, die eigentlich nicht sein können, wie z. B. ein Klavierflügel, der – jeglicher statischen Logik widersprechend – als zarte Linienführung im Raum steht.

Ardeleanu - The Bow 2016/IIIm gleichen Zeitraum werden im Projektraum der Kunsthalle Arbeiten von Mona Ardeleanu (*1984 in Lörrach), der 12. Stipendiatin des Marianne-Defet-Malerei-Stipendiums, gezeigt. Im Mittelpunkt ihrer Malerei stehen präzise konstruierte, phantastische Objekte, die die Künstlerin selbst als „Körper“ bezeichnet. Konstruiert aus gemaltem Stoff, Spitze, Schnur oder auch Fell erzeugen diese Körper zahlreiche Assoziationen. Die teils „altmeisterlich“ erscheinende Akribie und Detailverliebtheit der Malerei spielen mit der Wahrnehmung des Betrachters: Die Körper, die ihm auf den ersten Blick vertraut erscheinen, erweisen sich auf den zweiten Blick als surreal verschlüsselt und der Logik widersprechend.

 

___________________________________________________________

Öffentliche und buchbare Führungen für Erwachsene

 

Öffentliche Führungen durch die Ausstellung
„Benjamin Houlihan. Salad Days & Mona Ardeleanu

jeden Sonntag, 11 Uhr, Dauer 60 Minuten
Teilnahmegebühr: 3 Euro zzgl. Eintritt

Termine: 4.6., 11.6., 18.6., 25.6., 2.7., 9.7., 16.7., 23.7., 30.7., 6.8.
und 13.8.2017

 

Öffentliche Führung „Von samtweich bis hölzern.
Materialästhetik in der Kunst des Barock bis heute“
Eine kombinierte Führung im Germanischen Nationalmuseum und in der Kunsthalle Nürnberg mit Janina Schuler M.A.! Ob weiches Fell, schimmernde Seide, saftige Früchte oder feinmaseriges Holz. Vor allem in der Malerei des Barock ‒ insbesondere in den opulenten Stillleben und prunkvollen Herrscherporträts ‒ spielt die Stofflichkeit, die möglichst detaillierte Wiedergabe der Oberflächenbeschaffenheit und Materialität, eine tragende Rolle. Die Führung beginnt mit einem Rundgang durch die Barocksammlung des GNM. In der Kunsthalle Nürnberg werden die „altmeisterlich“ anmutenden Gemälde phantastisch-surrealer, pelziger oder zotteliger Wesen von Mona Ardeleanu und die oftmals raumgreifenden und die Grenzen des Materials auslotenden Arbeiten von Benjamin Houlihan vorgestellt und dabei mehr über den Umgang mit Materialität und deren Wahrnehmung in der zeitgenössischen Kunst erläutert.
Teilnahmegebühr: 3 Euro (zahlbar im GNM) zzgl. Eintritt (5 Euro im GNM
+ 2,50 Euro in der Kunsthalle Nürnberg)

Termine: 16. Juli 2017, 10:30 bis 12:30 Uhr

 

Buchbare Führung für Erwachsene durch die Ausstellung
„Benjamin Houlihan. Salad Days & Mona Ardeleanu“

Dauer 60 Minuten, Buchungsgebühr: 75 Euro zzgl. Eintritt

 

Buchen im KPZ
Abteilung Erwachsene und Familien
Tel (0911) 1331-238
Fax (0911) 1331-318
E-Mail erwachsene@kpz-nuernberg.de

 

___________________________________________________________

Fremdsprachige Führungen

 

Russischsprachige Führungen durch die Ausstellung
„Benjamin Houlihan. Salad Days & Mona Ardeleanu“
Mit Yulia Vishnevskaya, Dauer 60 Minuten
Teilnahmegebühr: 3 Euro

Mittwoch, 28. Juni 2017, 18:15 Uhr
Mittwoch, 26. Juli 2017, 18:15 Uhr

 

___________________________________________________________

Art Date - Das Angebot für Studierende

 

ART Date: Für Studierende aller Fachrichtungen
– Eintritt und Führung kostenlos

Das Art Date lädt Dich ein, die Kunsthalle mal auf ganz andere Weise zu erleben. Studierende der Museologie haben sprühende Ideen für einen Ausstellungsrundgang in „Benjamin Houlihan. Salad Days & Mona Ardeleanu“ entwickelt. Kleine Aktionen und ein leicht ungewohnter Blickwinkel führen zu den Arbeiten. Lass dich locken! Auf zum Art Date!

Termin 1: Dienstag, 20. Juni 2017, 17 Uhr
Termin 2: Dienstag, 1. August 2017, 17 Uhr

Dieses Angebot wird von den „Contemporaries e.V. – vereint für die Kunsthalle“ gefördert.

 

___________________________________________________________

Angebote für Menschen mit Behinderung

 

Führung für Gehörlose durch die Ausstellung
„Benjamin Houlihan. Salad Days & Mona Ardeleanu“

Mit Janina Schuler M.A. und Alexa Dölle, Dauer 60 Minuten
Teilnahmegebühr: 3 Euro

Termin: Sonntag, 2. Juli 2017, 16 Uhr

 

___________________________________________________________

Angebote für Familien

 

Familienzeit: Ausgetrickst…?!
Eine interaktive Führung für die ganze Familie (für Kinder ab 5 Jahren) mit Janina Schuler M.A.! Benjamin Houlihan stellt mit seinen Arbeiten unsere Sehgewohnheiten gehörig auf die Probe. Denn plötzlich stehen wir in einem Raum ohne Ecken oder vor einem fast schwerelosen Klavier. Aber auch Mona Ardeleanu spielt in ihren Gemälden mit unserer Wahrnehmung! Ihre pelzigen, haarigen und musterbeladenen Gebilde erinnern uns auf den ersten Blick an Vertrautes ‒ einen Muff oder Turban vielleicht ‒ doch verwirren die phantastischen Wesen zugleich und wecken unsere Neugier. So fragen wir uns in einer spielerisch aufgebauten Führung für die gesamte Familie: Was sehen wir hier wirklich?! 
Teilnahmegebühr: 3 Euro für erwachsene Teilnehmer zzgl. Museumseintritt.
Eintritt und Führung für Kinder und Jugendliche frei.

Termin: Sonntag, 16. Juli 2017, 14 Uhr

 

Edle Dinge?! Damals und heute
Eine kombinierte Familienführung im Germanischen Nationalmuseum und in der Kunsthalle Nürnberg (für Kinder ab 5 Jahren) mit Janina Schuler M.A.! Knisternde Stoffe, atemberaubende Muster und filigran geschnitzte Holzmöbel. Schon immer spielten edle Materialien in Kunst und Design eine ganz besondere Rolle. Ob in Barocker Malerei, Möbelstücken des Rokoko, den zeitgenössischen Skulpturen und Rauminstallationen von Benjamin Houlihan oder in Mona Ardeleanus Gemälden ‒ wir kommen sowohl im GNM wie auch in der Kunsthalle Nürnberg den unterschiedlichsten Werkstoffen auf die Spur. Die Führung startet im Foyer des Germanisches Nationalmuseums! 
Teilnahmegebühren: Eintritt Kunsthalle Nürnberg: Kinder und Jugendliche frei, Erwachsene 2,50 Euro
Eintritt GNM: Familientarif, Führungsgebühr je Kind: 3 Euro
(zahlbar im GNM)

Termin: Sonntag, 2. Juli 2017, 10:30 bis 12:30 Uhr

 

___________________________________________________________

Angebote für Seniorinnen und Senioren

 

Nachgefragt-LogoNachgefragt – Was Sie schon immer über zeitgenössische Kunst wissen wollten
Lust auf Neues? Waren Sie schon immer neugierig auf die zeitgenössische Kunst und wollten mehr darüber erfahren? „Nachgefragt“ ist unser Angebot für Sie. Bei uns werden Fragen beantwortet - bei einem gemeinsamen Ausstellungsrundgang und im Austausch mit Gleichgesinnten. Bei drei zusammenhängenden „Nachgefragt“- Terminen pro Ausstellung erfahren Sie von Experten – Künstler, Kunstvermittler und Fachleute benachbarter Disziplinen – Hintergründe. Wir klären Begriffe, leiten Wege der Betrachtung an und Sie können sich können sich aktiv beteiligen. So können Sie Ihre Kenntnisse über zeitgenössische Kunst vertiefen und den Blick auf Unerwartetes öffnen. Bei Kaffee und Kuchen klingt die Veranstaltung dann im Gespräch aus. Das Veranstaltungsformat „Nachgefragt“ wendet sich an Sie, an neugierige, ältere Kunstinteressierte, die eine etwas andere Auseinandersetzung mit Ausstellungen suchen. „Nachgefragt“ bietet Ihnen einen breites Spektrum der Vermittlung und Mitgestaltung. Diese Kursreihen werden auch diesmal von Dr. Annette Scherer geleitet und führen Sie in die aktuelle Ausstellung „Benjamin Houlihan. Salad Days & Mona Ardeleanu“.

Kosten: 30 Euro für drei Termine inklusive Kuchen und Getränk in der Kunsthalle Nürnberg (20 Euro für Inhaber der Senioren-Kulturkarte).

Anmeldung im Sekretariat der Kunsthalle Nürnberg: Tel. 09 11/2 31-28 53 oder kunsthalle@stadt.nuernberg.de.

Termine Kurs 1:
Donnerstag, 29. Juni, 15 bis 16:30 Uhr
Donnerstag, 13. Juli, 15 bis 16:30 Uhr
Donnerstag, 27. Juli, 15 bis 16:30 Uhr

Termine Kurs 2:
Mittwoch, 28. Juni, 15 bis 16:30 Uhr
Mittwoch, 12. Juli, 15 bis 16:30 Uhr
Mittwoch, 26. Juli, 15 bis 16:30 Uhr

 


Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Stand: 11.05.2017, 18:58 Uhr

 

Logo Stadt Nürnberg Logo GNM
Das Kunst- und Kulturpädagogische Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ) ist eine gemeinsame Einrichtung der Stadt Nürnberg und der Stiftung Germanisches Nationalmuseum.